Home | english | Impressum | Sitemap | KIT
Lehrstuhl für Finanzwissenschaft und Public Management

 

Kronenstraße 34

76133 Karlsruhe

Gebäude: 01.94

 

Tel.: +49 721 608-43731

Fax.: +49 721 608-47285

Lehrstuhlinhaber
Prof.Dr. Berthold U. Wiggger
Prof. Dr. Berthold U. Wigger
+49 721 608-43731
berthold wiggerRzx2∂kit edu
Sekretariat
Anette Klein
Anette Klein
+49 721 608-43731
anette kleinXzt1∂kit edu
Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen
kerstin bruckmeier
Dr. Kerstin Bruckmeier
+49 721 608-43731
kerstin bruckmeierGec5∂kit edu
chrysi cherouveim
MPhil Econ. Chrysi Cherouveim
+49 721 608-41811
chrysi cherouveimBaf5∂kit edu
georg fischer
Dr. Georg-Benedikt Fischer
+49 721 608-45852
georg-benedikt fischerOgm7∂kit edu
Maria Lewicki
Dr. Maria Lewicki
+49 721 608-45489
maria lewickiGnj2∂kit edu
F.S.
M.A. Int. Econ. Florian Steidl
+49 721 608-45851
florian steidlBbp4∂kit edu

Willkommen

Die Finanzwissenschaft ist ein Teilgebiet der Volkswirtschaftslehre. Ihr Gegenstand ist die Theorie und Politik der öffentlichen Finanzwirtschaft und deren Wech­selbeziehungen zum privaten Sektor. Die Finanzwissenschaft betrachtet das staatliche Handeln aus normativer und aus positiver Perspektive. Erstere untersucht effizienz- und gerechtigkeitsorientierte Motive für die staatliche Aktivität und entwickelt Handlungsanleitungen für die Finanzpolitik. Letztere entwickelt Erklärungsansätze für das tatsächliche Handeln der finanzpolitischen Akteure. Zu den Teilgebieten der Finanzwissenschaft zählen die öffentlichen Einnahmen, insbesondere Steuern und öffentliche Kredite, und die öffentlichen Ausgaben für staatlich bereitgestellte Güter sowie die Systeme der sozialen Sicherung.

Das moderne Public Management untersucht das Verhalten der öffentlichen Administration aus anreizorientierter Perspektive. Es wendet die analytischen Instrumente des Public Choice und der kontrakttheoretisch orientierten Governance-Literatur auf die spezifischen Anreizmechanismen der öffentlichen Administration an und verbindet dabei finanzwissenschaftliche und betriebswirtschaftliche Erklärungsansätze. Zentral ist die Frage, wie sich Anreizmechanismen, die im Kontext der Corporate Governance entwickelt wurden, nutzbar machen lassen für die öffentliche Verwaltung, die ihrerseits geprägt ist durch öffentliche Willensbildungsprozesse sowie die spezifischen Bedingungen des eher regelgebundenen als ergebnisorientierten Budgeteinsatzes.

Weitere Informationen: Lehrstuhlleitfaden    

 

Ankündigung

Derzeit keine.

 

NEWS

News
Neue Studie des Kronberger Kreises

... mit dem Titel "Neustart in der Energiepolitik jetzt!" erschienen. Weitere Studien des Kronberger Kreises finden Sie hier.

stecknadel
Klausurergebnisse Public Management

Die Ergebnisse können hier abgerufen werden. Eine Einsicht ist zu den Sprechstundenzeiten von Frau Maria Lewicki mit vorheriger Anmeldung per E-Mail möglich. 

 
News
Veranstaltungen und Zuordnung zu Modulen

Hier finden Sie eine aktuelle Übersicht zu unserem Veranstaltungsangebot sowie die Modulzuordnung.

News
Klausurergebnisse Geld- und Finanzpolitik

Die Ergebnisse können hier abgerufen werden. Die Einsichtnahme findet statt am 30. April in Raum 002, Geb. 20.12 zwischen 14.00 und 15.30 Uhr.

 
News
Klausurergebnisse Öffentliche Einnahmen

Die Ergebnisse können hier abgerufen werden. Die Einsichtnahme findet statt am 30. April in Raum 002, Geb. 20.12 zwischen 9.00 und 10.00 Uhr.

News
Klausurergebnisse Einführung in die Finanzwissenschaft

Die Ergebnisse können hier abgerufen werden. Eine Einsicht ist zur Sprechstundenzeit von Herrn Steidl mit vorheriger Anmeldung per E-Mail möglich.